Cash out

Was ist Auszahlung? Die Auszahlung ist ein Dienstprogramm, das von den Häusern angeboten wird, um eine Wette zu schließen, bevor die Wette oder das Ende des Sportereignisses, bei dem wir wetten, erfüllt ist. Beim Schließen vor der Annahme, die wir erwartet haben, variiert der Betrag, den wir erhalten, abhängig vom Verlauf des Ereignisses.

Manchmal erhält es andere Bezeichnungen wie “nahe Wette”, “sofortige Zahlung”, “vorzeitiges Schließen”, “Rückkauf” oder “Einlösung”, wodurch letztere die Nuance des Hinweises auf live getätigte Wetten einführt.

Wofür wird Cash Out verwendet?

Die Auszahlung dient sowohl der Sicherstellung von Vorteilen, wenn die Veranstaltung zu unseren Gunsten ist, als auch zur Minimierung von Verlusten, wenn sie entgegengesetzt werden. In diesem Sinne erleichtert es die Kontrolle über die Einsätze und das eingesetzte Geld.

Sicherstellung der Vorteile: Wir setzen auf den Sieg eines Tennisspielers im Halbfinale eines Turniers eine Gebühr von 2,00 und unser erstes Spiel. Zu Beginn meiner Wette bietet uns das Wetthaus die Wette zu diesem Zeitpunkt an, jedoch mit einigen geringeren Vorteilen als die Gebühr von 2,00. Der positive Aspekt ist, dass wir die Vorteile garantieren, ohne auf das gesamte Spiel warten zu müssen. Dadurch werden die Möglichkeiten vermieden, da der Rivale die Begegnung verfolgt.

Verluste minimieren: Im umgekehrten Fall verliert unser Tennisspieler den ersten Satz. In diesem Moment bietet uns das Wetthaus an, die Wette zu schließen und einen Teil des von uns eingesetzten Geldes zurückzugewinnen. Wenn wir bedenken, dass unser Tennisspieler nicht wiederkommen wird oder wir einen Fehler in unserer Analyse gemacht haben, ist es eine bessere Option, als auf das Ende des Spiels zu warten. Die Niederlage ist aufgebraucht und wir verlieren alle Wetten.

Wie verwende ich die Auszahlung?

Immer mehr Buchmacher schließen diese Option als Dienst für ihre Benutzer ein. Obwohl es bei jedem von ihnen Unterschiede geben kann, erfolgt die Auszahlung im Allgemeinen über eine Schaltfläche, die wir im Coupon von Wetten finden. Sie sagt uns, wie viel Geld wir erhalten werden, wenn wir uns entscheiden, die Wette zu schließen. Sobald der Knopf gedrückt wird, wird der Befehl zum Schließen der Wette wirksam und der auf unserem Konto angegebene Betrag wird automatisch sofort gutgeschrieben.

Einige Buchmacher wie Betfair oder Bet365 bieten auch die Möglichkeit, nur einen Teil des eingesetzten Geldes zu schließen. Der Rest bleibt unberührt, bis er geschlossen wird oder bis die Wette auf natürliche Weise gelöst wird.

Wir wetten 10 Euro für den Sieg unserer Lieblingsfußballmannschaft im nächsten Spiel. 15 Minuten vor dem Spiel liegt unser Team auf der Anzeigetafel. In diesem Moment haben wir uns entschlossen, die Leistungen zu versichern und zu kassieren, jedoch nicht für die Gesamtsumme der 10 Euro, die eingesetzt wurden, sondern nur für 5 Euro. Die anderen 5 Euro können wir bis zum Ende des Spiels im Spiel lassen.

Auszahlung für Anfänger

Wie bei jeder anderen Wettmethode ist eine Übungszeit erforderlich, um die Funktionsweise vollständig zu verstehen. Wenn Sie zum Beispiel die Wette schließen, müssen Sie immer bedenken, dass die Gültigkeit von Wetten einige Sekunden dauert oder die Märkte ausgesetzt sind, während das Haus die Chancen erneuert, wenn ein wichtiges Ereignis im Sportereignis eintritt. Aus diesem Grund ist es besser, mit niedrigen Beträgen zu beginnen, bis Sie sicher sind, das System zu beherrschen und die erwarteten Ergebnisse zu erhalten.

Der häufigste Fehler bei Einsteigern mit dem Cash Out ist das Ungleichgewicht zwischen den Trends, um sich Vorteile zu sichern und Verluste zu minimieren. Es ist üblicher, tendenziell Vorteile zu gewährleisten, sobald wir sie erhalten, selbst wenn sie klein sind, als die Verluste zu minimieren, wenn die Dinge nicht wie erwartet laufen, was bedeutet, dass Sie tendenziell ansteigen. Dies führt zu einem Ungleichgewicht, das langfristig dazu führt, dass die Vorteile die Verluste nicht kompensieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein Gleichgewicht zwischen dem Risiko zu finden, das angenommen wird, wenn die Wette gut läuft und wann es schief geht.

Für den Sieg einer Fußballmannschaft haben wir 10 Euro gesetzt. Unser Team ist vorne auf der Anzeigetafel und wir schließen die Wette sofort mit Vorteilen ab. Wir gehen von 13 Euro Rendite aus, was einem Nettogewinn von 3 Euro entspricht. Dann haben wir noch einmal 10 Euro für ein anderes Team gesetzt. In diesem Fall passt unser Team auf ein Tor und bleibt hinter der Anzeigetafel zurück. Anstatt die Wette momentan zu schließen, indem Verluste minimiert werden, verlässt sich ein Anfänger eher auf seine anfängliche Analyse. In den meisten Fällen werden dadurch mehr Verluste angenommen, zum Beispiel 5 der 10 Euro, die eingesetzt wurden. Die 5 Euro, die Sie verloren haben, werden nicht mit den 3 Euro aus dem ersten Spiel ersetzt.

Buchmacher mit Auszahlung

Die Auszahlung ist eine Anwendung, die eine gute Anzahl von Buchmachern anbietet, aber nicht alle diese auf dieselbe Weise anbieten. Einige bieten es nur für ganz bestimmte wichtige Ereignisse an, andere für die beliebtesten Hauptmärkte usw. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich in jedem Wettbüro gut über die Konditionen zu informieren, mit denen sie Auszahlungen anbieten.

Zu den Buchmachern, die diesen Service anbieten, gehören Bet365, William Hill, Betfair und Bwin. Wenn Sie eines als das beste auswählen sollten, ist es leicht, Betfair und Bet365 als Hauptkandidaten zu nennen. Sie haben eine breite Palette von Wetten, in denen sie Cash Outs tätigen können, und, wie erwähnt, die teilweise Sammlung von Wetten.

Comments are closed.